Schwarzer Norden

Du befindest dich im alten Forum! Zum neuen Forum bitte hier klicken


 

PortalStartseiteMitgliederGalerieFAQAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Gedichte oder sowas in der Art

Nach unten 
AutorNachricht
Erdbeere

avatar

Weiblich
Steinbock Schlange
Anzahl der Beiträge : 37
Alter : 28
Ort : whv
Anmeldedatum : 27.03.08

BeitragThema: Gedichte oder sowas in der Art   So 6 Apr 2008 - 22:55

Liebe das wichtigste im Leben


Doch wann kann man sie empfinden?

Wann merkt man, ob jemand sie einem entgegenbringt?

Das Leben ist eigentlich nur eine endlos lange Suche, nach Glück und Geborgenheit.


Und kann es sein, dass ein Mensch, der so darauf fixiert ist geliebt zu werden, selbst nicht in der Lage ist zu lieben?

Sich immer wieder nach dem stechenden und doch so erfüllenden, bestätigenden Schmerz in seinem inneren sehnt, tatsächlich Angst davor hat glücklich zu sein.

Kann nur eben jener Schmerz einem bewusst machen, dass man existiert und nicht in der Lage dazu ist, sich seine Wünsche zu erfüllen?

Und warum kommt man dann nicht umhin ihn wieder und wieder spüren zu wollen?

Der Mensch ist ein seltsames Geschöpf, getrieben nach der Suche nach Perfektion, einem beispiellosem Leben.

Doch die Gefühle behindern dieses Streben.

Sollte man also ohne Gefühle leben? Würde es einfacher sein?

Doch dann würde jeder einzelne von uns die Grenze der Humanität erreichen, denn die Emotionen sind es, die den Menschen ausmachen....

oder nicht?

Manchmal wünschte ich nie geboren worden zu sein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Gedichte oder sowas in der Art
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Leaving me alone - Paddy oder Angelo?
» Hightech-Medizin - Fluch oder Segen?
» Maximilliane oder einfach nur Maxi
» Puls 4 Topmodel: Rede brav & GUTMENSCH, oder go home
» Thomas oder Walter ?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Schwarzer Norden :: Culture Club of Darkness :: Kreatives-
Gehe zu: